17 Okt

17. Oktober 2015 – Tag der Armut

Bereits zum dritten Mal hat sich die Volkshilfe Donaustadt zum Tag der Armut in Szene gesetzt.

C.Gutleber, G.Stelzmüller und GR J.Taucher bei der Sammelaktion bei Spar-Kagraner Platz

C.Gutleber, G.Stelzmüller und GR J.Taucher bei der Sammelaktion bei Spar-Kagraner Platz

Ehrenamtliche MitarbeiterInnen baten vor der Spar-Filiale Kagraner Platz Passanten um eine Naturalspende, die sie während ihres Einkaufs berücksichtigen und anschließend der Volkshilfe Donaustadt spenden.
Dabei wurden bis auf Haltbarkeit von Lebensmitteln keinerlei Vorgaben gemacht.

Gerade heuer ist auf Grund der Flüchtlingssituation in Europa davon auszugehen, dass hohe Aufwände auf uns zu kommen und so wollen wir uns bei der großen Anzahl spendenfreudiger Donaustädterinnen und Donaustädtern bedanken, die uns auch heuer wieder unterstützt haben.

“Heizen im Winter ist in unseren Breiten nach wie vor notwendig und so müssen wir immer an jene Mitmenschen denken, deren Wohnung vielleicht warm, aber dann kein Geld mehr für Lebensmittel übrig ist.”, verweist Gabriele Stelzmüller und zeigt somit die Wichtigkeit dieser Aktion auf.

Kinderfreunde, Sammelaktionen zum Tag der Armut 2015

Lebensmittelübergabe an die VH22-Vorstandsmitglieder G.Stelzmüller, BV E.Nevrivy, J.Taucher (v.r.) und C.Gutleber (ganz links)

Als kleine Tradition haben die Kinderfreunde Donaustadt beschlossen, den “Tag der Armut” gemeinsam mit der Volkshilfe Donaustadt zu begehen. Auch heuer wurden in Kindergärten und Horten haltbare Lebensmittel und Hygieneartikel im Bezirk gesammelt und am 16. Oktober 2015 der VH22-Vorsitzenden Gabriele Stelzmüller im Beisein des Vorstandes und anderen BezirkspolitikerInnen übergeben.

Danke für diese großartige Zusammenarbeit!